Vorteile im Überblick

Online-Banking mit modernen PIN-TAN-Verfahren

Die Zugangsdaten zum Online-Banking erhalten Sie von Ihrer VR-Bank Rhein-Sieg eG über den sicheren Postweg. Das Verfahren mit Persönlicher Identifikationsnummer (PIN) und der Erstellung einer Transaktionsnummer (TAN) mittels Lesegerät (TAN-Generator) ist eine bewährte Methode, mit der Sie Aufträge im Online-Banking erteilen können. Oder Sie erhalten Ihre TAN als mobileTAN per SMS direkt auf Ihr Handy. Und mit unserer TAN-App erhalten Sie Ihre TAN ebenfalls sicher und bequem auf Ihrem Smartphone oder Tablet.

Datenschutz und Datensicherheit

Online-Banking - TÜV-Zertifikat für Datenschutz/Datensicherheit

Der TÜV Rheinland bescheinigt mit seinem Zertifikat, dass unser Online-Banking folgende Anforderungen erfüllt:

  • Vertraulichkeit und Integrität der verarbeiteten Informationen,
  • wirksame Umsetzung der Aussagen der Datenschutzerklärung,
  • wirksamer Schutz der personenbezogenen Daten gemäß Bundesdatenschutzgesetz,
  • wirksame Absicherung der von außen zugänglichen technischen Systeme gegen unbefugte Nutzung.

Überblick über die Funktionen

Die wichtigsten Funktionen des Online-Bankings

  • Anzeige der Konten, Kontostände, Umsätze und Vertragsdaten – auch von unseren Partnern in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken
  • Überweisungen, Daueraufträge inkl. Vorlagen zur Erstellung von Mustern für immer wiederkehrende Bankgeschäfte
  • Postkorb für den direkten Kontakt mit Ihrer VR-Musterbank+ bzw. mit unseren Partnern in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe sowie für die sichere Übermittlung von Dokumenten
  • Cash & Go – Guthaben fürs Prepaid-Handy aufladen

Online-Banking-Testzugang

Mit der DEMO-Anwendung können Sie sich ganz einfach selbst ein Bild von unserem Online-Banking machen.

Konditionen

Die Beantragung des Online-Bankings ist kostenfrei. Je nach Auswahl des TAN-Verfahrens fallen für die TAN-Erzeugung Gebühren an. Diese entnehmen Sie bitte den jeweiligen TAN-Verfahren.

Das ist zu tun

Anmeldung im Online-Banking mit VR-Kennung

Mit der VR-Kennung melden Sie sich sicher im Online-Banking an. Die VR-Kennung ist Ihr Benutzername für den Zugang zum Online-Banking und ist eine von Ihrer VR-Bank Rhein-Sieg eG vorgegebene 19-stellige Zahlenkombination. Sie können diese vorgegebene Zahlenkombination auch durch einen persönlichen, selbst gewählten Benutzernamen, den sogenannten Alias ersetzen. Damit verwalten Sie alle Online-Konten und -Depots mit nur einem Benutzernamen und Ihrer PIN. Um Ihren persönlichen Alias einzurichten, melden Sie sich im Online-Banking an und klicken auf den Reiter "Service und Verwaltung". Unter "VR-Kennung verwalten" finden Sie Ihre 19-stellige VR-Kennung, die Sie nun durch einen selbst gewählten Alias ersetzen können. Ihr Benutzername sollte für Außenstehende schwer zu erraten sein, zum Beispiel "S@nnenUn7ergang_1970".

So funktioniert der Online-Banking-Login mit VR-Kennung

Quelle: Fiducia GAD IT AG (Stand: Juli 2016)

Voraussetzungen

  • Ein für das Online-Banking Ihrer VR-Bank Rhein-Sieg eG freigeschaltetes Konto
  • VR-Kennung, d. h. Ihre persönliche Kennung, mit der Sie sich im Online-Banking anmelden können
  • Freischaltung mindestens eines der unterstützten TAN-Verfahren
  • Internetzugang und Browser

TAN-Verfahren für das Online-Banking

Mit unseren TAN-Verfahren erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte online direkt über unsere Website auf unserer Online-Banking-Plattform. Das Verfahren mit Persönlicher Identifikationsnummer (PIN) und Transaktionsnummer (TAN) ist eine bewährte Methode, mit der Sie im Online-Banking Aufträge wie zum Beispiel Überweisungen erteilen können. Die mobileTAN empfangen Sie dabei per SMS direkt aufs Handy. Und mit unserer TAN-App erhalten Sie Ihre TAN ebenfalls sicher und bequem auf Ihrem Smartphone oder Tablet.

Online-Banking am PC ohne TAN

Online-Banking mit elektronischer Signatur ist eine Alternative zum Online-Banking mit TAN-Verfahren. Die Signatur ist verschlüsselt im Chip Ihrer girocard (Debitkarte) gespeichert. Eine Transaktionsnummer (TAN) ist bei diesem Verfahren nicht notwendig. Für das Banking mit der elektronischen Signatur erhalten Sie:

  • eine persönliche Kennung,
  • ein Kartenlesegerät (Secoder) und
  • eine girocard (Debitkarte) plus PIN (Persönliche Identifikations-Nummer) der neuen Generation.

Häufige Fragen zum Online-Banking

Ich habe meine VR-Kennung bzw. meinen Benutzername oder Alias vergessen. Was muss ich tun?

Wenn Sie Ihre VR-Kennung bzw. Ihren Benutzernamen oder Alias vergessen haben, wenden Sie sich bitte direkt an Ihren persönlichen Berater oder suchen eine unserer Geschäftsstellen auf. Der Berater kann Ihnen gleich eine neue VR-Kennung bestellen.

Kann ich auch aus dem Ausland auf das Online-Banking zugreifen?

Mit einem Internetzugang können Sie auch aus dem Ausland über das Online-Banking auf Ihr Konto zugreifen. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir, nur über eigene Zugangsgeräte auf Ihr Konto zuzugreifen – zum Beispiel über Ihren Laptop, Ihr Smartphone oder Tablet – und nicht über Geräte in Internetcafés.

Kann ich das Überweisungslimit auch selbst ändern?

Das Überweisungslimit, also den maximalen Betrag für eine Überweisung legen Sie selbst fest. Hierbei handelt es sich um ein Tageslimit. Das Überweisungslimit dient dazu, Ihr Online-Banking noch sicherer zu machen. Sollten Sie dauerhaft oder übergangsweise ein höheres Überweisungslimit benötigen, wenden Sie sich bitte an den Kundenberater Ihrer VR-Bank Rhein-Sieg eG und vereinbaren Sie ein neues Limit.

Ich habe die PIN für das Online-Banking vergessen bzw. falsch eingegeben. Was muss ich tun?

Wenn Sie Ihre PIN für das Online-Banking vergessen haben oder sich bei der Eingabe der PIN mehrfach vertippt haben, setzen Sie sich bitte mit unserer Service-Hotline oder Ihrem Kundenberater in Verbindung. Gerne werden wir für Sie eine neue PIN bestellen.

Wie kann ich meine PIN ändern?

Wenn Sie Ihre PIN ändern möchten, melden Sie sich wie gewohnt im Online-Banking an und klicken Sie anschließend auf "Service & Verwaltung". Im Bereich "Online-Banking-Zugang > PIN ändern" können Sie eine neue PIN einrichten. Geben Sie zunächst einmal Ihre alte PIN und dann zweimal Ihre neue PIN ein.

Wie kann ich den Online-Banking-Zugriff sperren?

Im Online-Banking unter "Service & Verwaltung > Sperren > Eigenen Online-Zugang sperren" können Sie Ihren Online-Banking-Zugang sperren. Alternativ können Sie aber auch über den einheitlichen Sperrnotruf für Karte und Online-Banking unter 116 116 Ihren Online-Banking-Zugang sperren lassen.

Wie funktioniert der Versand von Dokumenten an die VR-Bank Rhein-Sieg eG im Online-Banking?
  • Öffnen Sie den Bereich "Postkorb" unter "Banking" in Ihrem Online-Banking.
  • Rufen Sie die Funktion "Neue Nachricht" in Ihrem Online-Banking auf.
  • Ziehen Sie die Dokumente, die Sie als Anhang an eine Nachricht an Ihre Bank schicken möchten, per Drag-and-Drop in den dafür vorgesehenen Bereich in Ihrem Online-Banking (maximal 10 Dokumente) bzw. klicken Sie unter "Anhänge" auf den Button "Datei hinzufügen" und wählen die entsprechenden Dokumente aus.
  • Anschließend werden die angehängten Dokumente angezeigt. Sie können weitere Dokumente manuell hinzufügen oder löschen.
  • Versenden Sie die Nachricht an Ihre VR-Bank Rhein-Sieg eG wie gewohnt.