Liquiditätshilfen

Mit Krediten der VR-Bank Rhein-Sieg

Die Corona-Krise stellt uns alle vor große Herausforderungen. Wir möchten Ihnen gerade jetzt unbürokratisch und schnell helfen. Eine erste Maßnahme dazu ist die Möglichkeit der Tilgungsaussetzung für sechs Monate ab 01.04.2020. Die Informationsschreiben dazu wurden bereits verschickt und Sie können diese Möglichkeit ab sofort nutzen, indem Sie das Antwortschreiben an uns zurückleiten.

Darüber hinaus möchten wir Ihnen individuelle Liquiditätshilfen bieten. Anbei finden Sie die einzelnen Schritte, um die Liquiditätshilfe zu beantragen.

 

Laden Sie sich die Dokumente 'Berechnung Liquiditätsbedarf' und 'Vertrauliche Selbstauskunft' herunter und füllen Sie diese aus.  

 

*Hinweis: Bitte bachten Sie, dass die Excel-Datei 'Berechnung Liquiditätsbedarf' für den Upload in ein PDF-Format umgewandelt werden muss.


 Laden Sie die folgenden Dokumente hoch:

  • Berechnung Liquiditätsbedarf -> PDF-Format
  • Vertrauliche Selbstauskunft -> PDF-Format
  • Betriebswirtschaftliche Auswertung inkl. der Summen-Saldenliste 12/2019 (mindestens aber 09/2019) -> PDF-Format
  • Jahresabschlussunterlagen 2018/2019 sofern bereits vorhanden -> PDF-Format
  • Einkommensteuererklärung und -bescheid 2018 nebst Anlagen -> PDF-Format

Antrag Liquiditätshilfen

  1. Ihre Firmendaten
  2. Datei-Upload
  3. Zusammenfassung
Ihre Firmendaten

Bitte überprüfen Sie die markierten Eingabefelder.

Ihre Firmendaten

Nach erfolgreichem Hochladen wird der Antrag geprüft. Aufgrund der aktuell hohen Nachfrage bitten wir Sie, die Unterlagen möglichst vollständig und unterzeichnet einzureichen. Unsere Berater /-innen sind bemüht, die Vielzahl an Anfragen zügig zu beantworten und die weitere Vorgehensweise mit Ihnen abzustimmen.