Online-Banking

Neuerungen im Online-Banking

Wir haben für Sie viele hilfreiche Funktionen eingerichtet, die Ihnen die Nutzung erleichtern. Das neue Online-Banking Ihrer VR-Bank Rhein-Sieg eG ist jetzt noch übersichtlicher. Nachfolgend die Neuerungen auf einen Blick:

  • neue URL
  • Auswahlmöglichkeit zum Login
  • neues Design
  • Änderung bei PIN/TAN
  • Änderungen bei Postkorb und elektronischem Kontoauszug
  • neuer Prozess beim Service "Prepaid Handy aufladen"
  • neuer SMS-Infodienst

Detaillierte Informationen zu den Neuerungen:

Neue URL

Bitte beachten Sie, dass sich die URL für Online-Banking/Online-Brokerage geändert hat. Passen Sie Lesezeichen in Ihrem Browser entsprechend an. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen grundsätzlich, das Online-Banking/Online-Brokerage über den Login-Button auf unser Homepage aufzurufen.

Auswahlmöglichkeit zum Login

Melden Sie sich zunächst in der Online-Filiale an. Nach der Anmeldung erhalten Sie Ihren neuen VR-Net Key. Er ersetzt Ihre bisherige VR-Kennung. Bitte notieren Sie sich diesen. Ihr Alias bleibt unverändert gültig.

Gegebenenfalls kann es aus technischen Gründen vorkommen, dass Sie systemseitig einen neuen Alias vergeben müssen. Richten Sie einen neuen Alias unter >Service >Alias >Ändern ein.

Neu sind die zwei unterschiedlichen Logins, die auch verschiedene Funktionen beinhalten:

  • Online-Banking:

Standardlogin für alle Kunden. Hier stehen Ihnen alle wichtigen Funktionen wie z.B. SEPA-Überweisungen, Umsatzabfragen, elektronischer Kontoauszug, Lastschriftrückgabe usw. wie gewohnt zur Verfügung.

  • Login erweiterte Funktionen für Firmen und Vereine (Freigabe erfolgreich)

Der Login "Business-Edition" steht Firmenkunden und Vereinen zur Verfügung, die zusätzliche Funktionen wie den Einzug von SEPA-Lastschriften oder den Upload von SEPA-Dateien nutzen. Hierfür ist eine gesonderte Freischaltung durch Ihren Berater notwendig.

 

Neues Design
  • Neue Anmeldeseite: Die Anmeldeseite bekommt eine leicht veränderte Optik. Melden Sie sich mit Ihrem Alias/VR-Kennung oder dem neuen VR-NetKey und Ihrem bekannten PIN an.
  • Startseite nach Login: Nachdem Sie sich erfolgreich eingeloggt haben, wird Ihnen zuerst Ihr Postfach angezeigt. Wenn Sie die Anzeige Ihres Postfaches nicht wünschen, können Sie Einstellungen sofort auf dieser Seite ändern.
  • Personen-/Kontenübersicht: Hier sehen Sie alle Konten, auf die Sie im Online-Banking Zugriff haben. Diese sind im neuen Online-Banking nach „Personen“ (Kundennamen) gegliedert.
  • Aktionsbutton zum Konto: Über den Aktionsbutton „Bitte wählen" werden Ihnen weitere Funktionen hinter den einzelnen Konten wie z.B. Umsätze oder Überweisung angezeigt.
  • Zentrale Navigationsleiste: Über die zentrale Navigationsleiste erreichen Sie die vielfältigen Möglichkeiten in Ihrem Online-Banking:
    • Der Reiter „Übersicht“ öffnet sich direkt nach der Anmeldung.
    • Im Bereich „Umsatzanzeige“ sehen Sie Ihre Kontoumsätze. Hier können Sie zwischen Ihren Konten auswählen und auch den Zeitraum der Umsatzanzeige bestimmen.
    • Unter dem Reiter „Zahlungsaufträge“ finden Sie die Bearbeitung von Überweisungen, Daueraufträgen oder Lastschriftrückgaben.
    • Der vierte Reiter „Service“ beinhaltet eine Vielzahl von zusätzlichen Funktionen. Hier können Sie z.B. Ihre PIN oder Ihren Alias ändern, Ihre persönlichen Daten einsehen, Ihren Freistellungsauftrag ändern, Ihr Prepaid-Handy aufladen oder die Funktion Kwitt für Ihre Banking-App einstellen.
Änderung bei PIN/TAN

PIN:

Sie haben nach wie vor drei Versuche für die richtige Eingabe Ihrer PIN. Beim vierten bis achten Versuch (mit der dann gültigen PIN) können Sie die Eingabe mit einer gültigen TAN bestätigen. Aus Sicherheitsgründen wird Ihnen nach dem neunten Fehlversuch automatisch per Post eine neue Start-PIN zugeschickt.

Sm@rt-TAN

Wenn Ihr TAN-Verfahren durch dreimalige Fehleingabe gesperrt wird, ist eine Entsperrung möglich. Bitte wenden Sie sich dann an das KundenServiceTeam oder Ihren Berater.  

MobileTAN:

Sollten Sie sich bei Nutzung der mobileTAN dreimal vertippt haben, so erhalten Sie automatisch einen neuen Freischaltcode per Post. In der TAN-Verwaltung können Sie damit das mobileTAN-Verfahren erneut freischalten.

Änderungen Postkorb und elektronischer Kontoauszug

Postkorb:

Zukünftig heißt der Postkorb dann Postfach. Alle bisher nicht gelöschten Nachrichten finden Sie dort wieder. Wir empfehlen Ihnen, die Nachrichten aus Ihrem Postfach regelmäßig auf Ihrem Computer zu speichern, da diese im Postfach nach einer gewissen Zeit automatisch gelöscht werden. Den Zeitpunkt der Löschung können Sie neben der jeweiligen Nachricht sehen.

Elektronischer Kontoauszug:

Der elektronische Kontoauszug wird nach der Umstellung bei Privatkonten am Monatsende bereitgestellt. Unseren Firmenkunden werden die Kontoauszüge künftig wöchentlich (freitags) in das elektronische Postfach eingestellt. Sollten Sie einen abweichenden Rhythmus wünschen, so sprechen Sie bitte nach der Umstellung mit Ihrem Berater.

Prepaid Handy aufladen

Bisherige Daueraufträge zum Aufladen des Guthabens Ihres Prepaid-Handys werden nach der technischen Umstellung nicht weiter ausgeführt. Zukünftig können Sie das Guthaben Ihres Prepaid-Handys wie gewohnt bequem im Online-Banking unter "Banking > Service > Weitere Services > Handy aufladen" oder am Geldautomaten mit Ihrer girocard.

Neuer SMS-Infodienst

Bitte beachten Sie, dass der bisherige SMS-Infodienst nach unserer technischen Umstellung nicht mehr zur Verfügung steht. Sie können sich mit dem neuen Service für Benachrichtigungen aus dem Online-Banking jedoch wie gewohnt automatisch per SMS über Kontostand, Umsätze und Nachrichten im Postfach informieren lassen. Alternativ können Sie sich über Nachrichten im Postfach per E-Mail informieren lassen. Den Service für Benachrichtigungen können Sie im Online-Banking unter "Banking > Service > Weitere Services > Benachrichtigungen" wieder neu einrichten.