Star(c)ke Unterstützung für das Junge Forum

26.02.2015

Um die Erwartungen und Interessen junger Menschen in unserer Region besser zu kennen und mit unseren Angeboten entsprechend darauf reagieren zu können gibt es seit zweieinhalb Jahren das Junge Forum. In vier Sitzungen, die in der Regel in den Räumlichkeiten der Bank stattfinden, tauschen sich die Damen und Herren im Alter von 16 bis 23 Jahren über aktuelle Themen rund um die VR-Bank aus. Unter der Moderation von Raphaela Mersch (Leiterin Online-Filiale) und Andreas Lülsdorf (Regionaldirektor) berichtet das Junge Forum regelmäßig, welche Beobachtungen es rund um die VR-Bank und unsere Mitbewerber macht. „Dabei ist es durchaus gewünscht, dass auch kritische Themen ausgesprochen werden“, so Andreas Lülsdorf.

v. l.: Dr. Martin Schilling, Holger Hürten, Charlotte Starck, Raphaela Mersch und Andreas Lülsdorf

Zum 24. Februar 2015 wurde die 16-jährige Charlotte Starck aus Troisdorf von unserem Vorstand in das Gremium berufen. Zukünftig wird sie gemeinsam mit zwei weiteren Damen und sieben Herren ihre Wünsche, Ideen und Interessen in die Geschäftspolitik der VR-Bank einfließen lassen und die Funktion einer Multiplikatorin in ihrem Umfeld übernehmen.

Nach der formellen Einführung und der persönlichen Begrüßung durch Dr. Martin Schilling und Holger Hürten nahm Charlotte Starck an ihrer ersten Sitzung teil. Thema war unter anderem „Die VR-Bank und die sozialen Medien“. Ziel war es herauszufinden, welche Aktivitäten unsere Bank auf welchen Kanälen spielen sollte, um für die Jugendlichen und jungen Erwachsenen attraktiv zu sein. Dabei stellte sich heraus, dass die derzeitige Präsenz bei Facebook sinnvoll und angemessen ist, die Anzahl der „Fans“ aber auf jeden Fall gesteigert werden kann. Dazu lieferten die Mitglieder des Jungen Forums ganz konkrete Umsetzungsvorschläge, die nun intern geprüft und anschließend in einigen Punkten umgesetzt werden.

Als „Hausaufgabe“ forderte Raphaela Mersch die Mitglieder zu einer regelmäßigen Mitgestaltung der Aktivitäten in den sozialen Netzwerken auf. Sie und Andreas Lülsdorf freuen sich auf die weiteren Sitzungen sowie viele geplante Veranstaltungen der Bank, zu denen das Junge Forum in der Regel exklusive Einladungen erhält.