Startklar für das Berufsleben

Patrick Wendt von der VR-Bank Rhein-Sieg Prüfungsbester

23.01.2015

Siegburg: Acht junge Menschen beendeten bei der VR-Bank Rhein-Sieg erfolgreich ihre Ausbildung zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau. Das Prüfungsergebnis fiel in diesem Jahr besonders gut aus. Besonders stolz sind die drei Vorstände der Bank, Dr. Martin Schilling, Peter Biller und Holger Hürten und Ausbildungsleiterin Miriam Baumhof, dass mit Patrick Wendt einer der Jahrgangsbesten aller Banken der Winterprüfung aus dem Bezirk der IHK aus dem Hause der VR-Bank Rhein-Sieg kommt. „100 Prozent in der mündlichen Prüfung, das ist etwas ganz Großartiges“, berichtete Dr. Martin Schilling sichtlich gerührt. „Ein fantastisches Ergebnis, dass auch durch die guten Noten in der schriftlichen Prüfung bestätigt wurde und unserem Patrick Wendt damit auch als Gesamtergebnis eine Note 1 bescherte“, freute sich Miriam Baumhof. Die VR-Bank Rhein-Sieg wertet das Abschneiden aller acht Auszubildenden mit einmal Note 1, zweimal Note 2 und fünfmal Note 3 als Zeichen der guten Ausbildung und Betreuung im Haus.

v. l.: Angelika Markin, Patrick Wendt, Nicole Siebigteroth, Ann-Kathrin Pusch, Gina Erberich, Daniel Klein, Christian Börner und Ricarda Jung

Damit sind Christian Börner, Gina Erberich, Ricarda Jung, Daniel Klein, Angelika Markin, Ann-Kathrin Pusch, Nicole Siebigteroth und Patrick Wendt bestens gerüstet für den weiteren Berufsweg in der VR-Bank, denn alle acht haben sich entschieden der Genossenschaftsbank, die in diesem Jahr ihren 125. Geburtstag feiert, treu zu bleiben. Auch dies ist ein Indikator für das gute Klima in der Bank und die Einschätzung der jungen Menschen, ausreichend Karrierechancen - auch ohne Studium - zu haben. „In der heutigen Zeit ist es nicht selbstverständlich, dass alle Prüfungsabsolventen einen Arbeitsplatz angeboten bekommen“, erläuterte Dr. Werner Mertens, Direktor Personal. „Unser Haus plant bewusst so, dass wir den jungen Leuten eine Zukunft in unserer Bank anbieten können.“ Berufsbegleitend werden zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten. Die künftigen Einsatzorte sind auf einer der 23 Geschäftsstellen geplant.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde gratulierte auch die Betriebsratsvorsitzende Martina Mölders den Bankkaufleuten und wünschte ihnen viel Spaß und Erfolg bei den künftigen Aufgaben. „Bleiben Sie stets neugierig“ gab sie ihnen außerdem mit auf den Weg.

Auch in den nächsten Jahren bildet die VR-Bank Rhein-Sieg im Berufsbild Bankkaufmann/Bankkauffrau aus. Wer also Lust am Umgang mit Menschen und Interesse an wirtschaftlichen Themen hat, kann sich um einen Ausbildungsplatz für den 1.  August 2016 bewerben.

Ansprechpartnerin ist Ausbildungsleiterin Miriam Baumhof, die sich auf aussagekräftige Bewerbungen freut. Bei Fragen rund um das Thema Ausbildung ist sie unter der Telefonnummer 02241/496-1602 oder per E-Mail ausbildung@vrbank-rs.de erreichbar.