Gemeinsam etwas bewegen

Neue Azubis starteten ins Berufsleben

Siegburg, 04.08.2015

In einem Boot sitzen mit der Ausbildungsleiterin als Steuerfrau, heißt es ab 1. August für fünf junge Damen, die die Ausbildung zur Bankkauffrau in der VR-Bank Rhein-Sieg begonnen haben. Mit viel Spaß, Vorfreude und Elan zeigten sich die Auszubildenden offen für den neuen Lebensabschnitt. Begrüßt wurden die Nachwuchskräfte von Dr. Martin Schilling, Vorstandsvorsitzender, und von Dr. Werner Mertens, Direktor Vorstandsstab/Personalleiter sowie von Ausbildungsleiterin Miriam Baumhof.

Schon beim ersten Fotoshooting wurde klar, dass in Zukunft Teamarbeit und Teamfähigkeit gefragt sein würden, aber auch Herzlichkeit im Umgang mit den Kundinnen und Kunden als auch den Kolleginnen und Kollegen eine große Rolle spielen würde. „Denn nur wer das Herz am rechten Fleck hat, wird in unserer Bank glücklich werden“, hob Dr. Martin Schilling das besondere Betriebsklima in unserer Bank hervor.

Zweieinhalb Jahre steht das Erlernen des Bankgeschäftes ab sofort auf dem Stundenplan. Neben dem Einsatz in den 23 Filialen in der Region und regelmäßigen Schulblöcken erhalten die Auszubildenden einen Einblick in die verschiedenen internen Fachabteilungen, wie zum Beispiel das PrivateBanking und das Firmenkundengeschäft. Im Rahmen eines Projektes haben Sie zudem die Möglichkeit weitere Bereiche wie beispielsweise die Abteilungen Marketing und Öffentlichkeitsarbeit und das Immobiliengeschäft kennen zu lernen.

„Wir bieten den jungen Menschen eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Ausbildung. Wir fordern und fördern sie, damit sie in den Beruf des Bankers hineinwachsen können und im Kundenkontakt überzeugen.“, erklärte Ausbildungsleiterin Miriam Baumhof.

Doch zunächst bekommen Nicole Ammen, Julia Bartscher, Nadine Losch, Jennifer Stuhr und Kristin Thöne im Rahmen der Einführungstage allgemeine Informationen rund um die Ausbildung, lernen das Unternehmensleitbild kennen, erhalten ein Telefontraining sowie verschiedene weitere grundlegende Schulungen und werden durch die wichtigsten Abteilungen geführt. Begleitet werden Sie hierbei von der Ausbildungsleiterin sowie einzelnen Auszubildenden des zweiten Ausbildungsjahres, die als Ausbildungspaten unterstützen. Das hilft nicht nur fachlich, sondern bietet vor allem persönliche Unterstützung. Um auch optisch mehr über sich selbst und die Kleiderempfehlung der Genossenschaftsbank zu erfahren, wurde vor dem Ausbildungsstart mit den Azubis auch eine Farb- und Stilberatung durchgeführt.

v..l.: Julia Bartscher, Nicole Ammen, Nadine Losch, Jennifer Stuhr, Kristin Thöne und Ausbildungsleiterin Miriam Baumhof

Jetzt bewerben!

Wer sich für einen kundenorientierten und abwechslungsreichen Beruf mit vielfältigen Perspektiven interessiert, sollte sich für das Ausbildungsjahr 2016 bewerben.