VR-Bank Geschäftsstelle Niederkassel überzeugt mit neuem Auftritt

Niederkassel, 5. Mai 2015

Nicht mehr wieder zu erkennen ist seit der Wiedereröffnung am 4. Mai 2015 die VR-Bank Geschäftsstelle in der Hauptstraße in Niederkassel. „Es ist noch nicht lange her, dass sich die Filiale unübersichtlich, dunkel und nicht mehr zeitgemäß präsentierte“, berichtete Torsten Bächler, Geschäftsstellenleiter in Niederkassel. Innerhalb von drei Monaten, in denen der Geschäftsbetrieb aufrecht erhalten blieb, ist eine moderne Bank entstanden, die keine Wünsche offen lässt.

Im neuen vergrößerten Selbstbedienungsbereich stehen den Kunden zwei Kontoauszugsdrucker, ein Münzzähler, ein Geldautomat und ein Recycler zur Verfügung. Obwohl die heutige Filiale von der Grundfläche deutlich kleiner ist, überzeugt sie durch Helligkeit und klare Strukturen. Neben der Geschäftsstelle sind hier noch zwei weitere gewerbliche Flächen zur Vermietung entstanden. Über eine Million Euro hat die VR-Bank investiert, um die neuesten baulichen Anforderungen zu erfüllen. 

Die Arbeiten wurden zum größten Teil von Handwerksunternehmen aus der Region ausgeführt. Dies verdeutlicht einmal mehr die große Verbundenheit der VR-Bank Rhein-Sieg mit der Region und zeigt, dass die Gelder, die in der Region verdient werden, auch wieder in die Region zurückfließen.

Unser Foto zeigt das Mitarbeiterteam der Filiale um Geschäftsstellenleiter Torsten Bächler (Mitte)

Bei allen Umbauten legt die VR-Bank großen Wert auf Sicherheit und Diskretion. So beinhaltet das Konzept, dass das Mitarbeiterteam im Servicebereich Bargeldtransaktionen nur mittels eines biometrischen Kassensystems tätigen kann. Die Beraterbüros wurden mit modernster Technik in Form von großen Flachbildschirmen versehen. Auf diesen können die Beratungsinhalte in Ruhe und angenehmer Atmosphäre mit verfolgt werden. Die Kundenberater und Kundenberaterinnen freuen sich auf erfolgreiche und von Vertrauen getragene Beratungsgespräche in den neuen diskreten Büros.

Die VR-Bank Rhein-Sieg bekennt sich weiterhin zum flächendeckenden Geschäftsstellennetz und wird daher auch in Zukunft in ihre Geschäftsräume investieren. „Denn für uns sind die wichtigsten Kontaktpunkte mit unseren Kundinnen und Kunden die Geschäftsräume und hier wollen wir ihnen höchste Sicherheit, Diskretion und Modernität bieten“, betonte Vorstandsvorsitzender Dr. Martin Schilling.

v.l.: Christian George, Ina May, Marion Nöbel, Torsten Bächler, Birgitt Staadt und Birgit Stockem
Vielen Dank an unsere Mitarbeiterin Larissa Huncke für diese tolle Torte!
v.l.: Thorsten Tillich, Andreas Lülsdorf, Torsten Bächler, Marco Wiese und Nicole Henriet