Sterne zur Wunscherfüllung

Kinderhaus Dr. Ehmann zum zweiten Mal bedacht

22.12.2015

52 Sterne baumelten an einem festlich geschmückten Weihnachtsbaum bei der Jahresabschlussfeier der VR-Bank Rhein-Sieg. Denn im vierten Jahr in Folge, sollten Kinderwünsche am Heiligen Abend durch den Wunschbaum in Erfüllung gehen.

Den Blick auf die Menschen zu richten, die im Leben nicht nur auf der Sonnenseite stehen, ist ein Gedanke zu Weihnachten, den engagierte junge Bänker in Erinnerung rufen wollten. Denn die größte Freude besteht doch darin, anderen Menschen, vor allem Kindern, durch Geschenke und Spenden ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Das Kinderhaus Dr. Ehmann gibt schwer- und mehrfachbehinderten Kindern nicht nur ein Zuhause, sondern bietet durch Betreuung, Pflege und Förderung den Jungen und Mädchen eine Chance, sich im Rahmen der eigenen Möglichkeiten zu entwickeln. Und genau diese Kinder sollen in den Genuss der VR-Bank-Mitarbeiteraktion kommen.

Daher waren auch die Geschenkwünsche auf den 52 Sternen speziell auf jedes einzelne Kind abgestimmt. Aufgestellt hatten den Wunschbaum die sechs Mitglieder von VR-Talent, ein Personalentwicklungsprogramm der VR-Bank Rhein-Sieg.

Nachdem Melanie Röper als Sprecherin der jungen Bänker die Aktion vorgestellt hatte, strömten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die Bühne, um einen der Sterne zu ergattern. Auswählen konnten sie zwischen drei Preisklassen von 10 über 15 bis hin zu 20 Euro. Auf den Wunschsternen standen allerdings nicht nur Spielsachen, sondern auch Wollsocken oder beispielsweise Badezusatz. Die Pädagogen der Einrichtung hatten die Wunschliste zusammengestellt und eingereicht.  

Ein großes Sparschwein sorgte darüber hinaus dafür, dass all diejenigen, die keinen Stern ihr eigen nennen konnten, die Möglichkeit hatten, direkt das Schwein zu füttern oder aber eine Spende zu überweisen. Dadurch sind zusätzlich rund 1.000 Euro zusammen gekommen. Die höchste Spendensumme seit Beginn der Aktion. Brigitte Krahe, pädagogische Leiterin des Kinderhauses zeigte sich gerührt: „Dieses Geld werden wir für den wöchentlichen Besuch eines Musiktherapeuten verwenden. Die Kinder erhalten dadurch eine schöne musikalische Abwechslung, die gerade in der dunklen und kalten Jahreszeit für Entspannung sorgt und Zeit schenkt, um zur Ruhe zu kommen.“

Zur Übergabe der liebevoll verpackten Päckchen besuchten einige Kinder des Kinderhauses gemeinsam mit ihren Betreuern die Hauptstelle der VR-Bank Rhein-Sieg in Siegburg am Europaplatz. Der Tannenbaum in der Filiale diente als idealer Rahmen für die Geschenkübergabe. Frederik Becker, Simon Hoffmann, Christopher Kreusch, René Meester, Eleni Naoum und Melanie Röper hatten mit viel Engagement und Herzblut die Aktion vorbereitet.

Vorstandsvorsitzender Dr. Martin Schilling und Vorstandsmitglied Holger Hürten bedankten sich bei den Initiatoren von VR-Talent II, die die Idee des Geschenkbaums von VR-Talent I übernommen hatten, aber auch bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die erneut ein großes Herz gezeigt hatten.

Seit den vier Jahren des Bestehens dieser Aktion erfüllten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VR-Bank Rhein-Sieg 218 Kinderwünsche und sammelten über 2.200 Euro ein.

Die Mitglieder von VR-Talent überreichten, im Beisein von Dr. Martin Schilling und Holger Hürten, Brigitte Krahe 52 Geschenke und die Geldspende.