1015 Jahre an VR-Bank-Erfahrung

Genossenschaftsbank ehrte langjährige Mitarbeiter

1.12.2017

In der heutigen Zeit kommt es immer öfter vor, dass man nicht sein ganzes Leben lang denselben Beruf ausübt oder beim gleichen Arbeitgeber bleibt. Deshalb ist die VR-Bank besonders stolz auf eine durchschnittliche Betriebszugehörigkeit von fast 18 Jahren. Für diese Treue und Zuverlässigkeit ehrte der vierköpfige Vorstand nun die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in 2017 auf eine 25-, 30-, 35-, 40- oder sogar 45-jährige Betriebszugehörigkeit zurückblicken können.

Vorstandsvorsitzender Dr. Martin Schilling wertschätzte im Rahmen einer kleinen Feier: „Insgesamt bringen es unsere geehrten Kolleginnen und Kollegen auf 1015 Jahre VR-Bank-Erfahrung. Danke für das jahrzehntelange Engagement!“
Die Genossenschaftsbank ist sich sehr bewusst, dass dieses fachliche und menschliche Wissen das größte Kapital eines Unternehmens ist.  

Das Vorstandsquartett Dr. Martin Schilling (Vorsitzender), Holger Hürten, Ralf Löbach und Andre Schmeis gratilierte (alphabetisch) Birgit Boddenberg, Rainer Broisch, Britta Calenborn, Iris Cramer, Astrid Diewald, Mechtild Engels, Andrea Fischer, Petra Froitzheim, Maria Gonzalez, Elisabeth Grimm, Monika Gutreuter, Gabi Hacker, Frank Helding, Jürgen Klütsch, Marco Knipp, Willi Köchner, Werner Kurtenbach, Pia Kutz, Uwe Lüdorf, Anita Moser, Marion Nöbel, Gabi Reuter, Anja Rondorf, Hildegard Scheurer, Claudia Schmitz, Heidi Schmitz, Monika Schmitz, Peter Tietz, Brigitte Walterscheid und Udo Zinzius.