Es ist vollbracht

Vollendung der technischen Fusion der VR-Bank Rhein-Sieg und der Raiffeisenbank Sankt Augustin

23.10.2017

Nachdem beide Vertreterversammlungen für die Fusion gestimmt hatten und am 6. Oktober die Eintragung in das Genossenschaftsregister beim Amtsgericht Siegburg erfolgte, ist nun auch die technische Zusammenführung der Konten der VR-Bank Rhein-Sieg und der Raiffeisenbank Sankt Augustin erfolgreich abgeschlossen.

Für die "alten“ Sankt Augustiner und nun „neuen“ VR-Bank Rhein-Sieg-Kunden, die weiterhin bei ihren Geschäftsstellen in Mülldorf, Niederpleis, Hangelar und Buisdorf betreut werden, hat sich kaum etwas geändert - abgesehen von einer neuen IBAN und neuen BIC.

„Die technische Umstellung am vergangenen Wochenende hat – dank der tollen Zusammenarbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und zuverlässiger Partnerfirmen – reibungslos geklappt. Wir freuen uns, die rund 10.000 Kunden der ehemaligen Raiffeisenbank Sankt Augustin nun endgültig bei der VR-Bank Rhein-Sieg begrüßen zu können“, freute sich der Vorstandsvorsitzende Dr. Martin Schilling.

Das Ergebnis der technischen Zusammenführung wurde am Sonntag, den
22. Oktober, überprüft. Dazu war das Fusionsteam, bestehend aus Vertretern der Revision, der MaRisk Compliance, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstellen, dem Controlling und der IT-Abteilung beider Banken, vor Ort, um die komplette EDV zu testen. Stichprobenartig wurden die Datenbestände auf ihre Vollständigkeit hin kontrolliert. Montagmorgen kamen auch die Paten zur Unterstützung der Kollegen aus Sankt Augustin hinzu. Für jede der vier betroffenen Geschäftsstellen wurden im Vorfeld „Paten“ aus der Belegschaft der VR-Bank Rhein-Sieg bestimmt, die bereits seit vielen Jahren mit den Banksystemen der VR-Bank in ihrem Berufsalltag arbeiten und so den neuen Kollegen bei der Erstnutzung sowie für Fragen kompetent zur Seite stehen konnten. Der Vorstand der VR-Bank Rhein-Sieg war selbstverständlich über das gesamte Fusionswochenende als Ansprechpartner und leitende Instanz präsent.

Die Sankt Augustiner Filialen in Mülldorf, Niederpleis und Hangelar haben ab sofort nicht nur nachmittags länger geöffnet, sie erstrahlen nun auch im neuen Erscheinungsbild. Die Außenwerbung wurde entsprechend dem Corporate Design der VR-Bank Rhein-Sieg angepasst. Auch die Schaufenster wurden mit neuen Fensterstreifen und einheitlichen Plakaten ausgestattet. So ist für jeden sofort erkennbar, dass die ehemals eigenständigen Banken ab jetzt gemeinsame Wege gehen. Auch auf der Website, den digitalen Infomonitoren und allen anderen Displays wurde für einen einheitlichen Auftritt gesorgt.