Beste Fördermittelberater kommen von der VR-Bank Rhein-Sieg eG

Berater erhalten Auszeichnung der DZ Bank

Alljährlich verleiht die DZ BANK AG den Preis „Bester Fördermittelberater“ an einzelne Berater im Firmen- und Privatkundengeschäft. Im Rahmen einer zentralen Feierstunde im Hause der NRW.BANK in Düsseldorf erhielten am 10. Oktober 2018 insgesamt sieben Fördermittelberater (Firmenkunden-/ Baufinanzierungsberater) der in Nordrhein-Westfalen ansässigen Volksbanken Raiffeisenbanken die Auszeichnung ‚Bester Fördermittelberater 2017‘.

Aus dem Hause der VR-Bank Rhein-Sieg wurden die Spezialisten für die Wohnbaufinanzierung Frank Trommeschläger und Gewerbekunden Frank Espendiller eingeladen. Begleitet wurden Sie zu dieser Ehrung von Thomas Rohr, Abteilungsdirektor Baufinanzierung/Gewerbekunden. Die Überreichung der Auszeichnung erfolgte durch die Jury, bestehend aus Vertretern der DZ BANK, der Kreditanstalt für Wiederaufbau, der NRW.BANK und des Genossenschaftsverbandes. Der verliehene Preis in der Kategorie „Wohnungsbau“ ist eine Wertschätzung und Anerkennung der erfolgten Beratungsleistung und des Engagements bei der Finanzierung des Projektes „Gut Kerpenhof“.

v. l. Thomas Rohr, Frank Trommeschläger, Frank Espendiller und Laudatorin Evelyn Leipold

Hierbei geht um den denkmalgeschützten Kerpenhof in Troisdorf-Kriegsdorf in ruhiger und idyllischer Lage. Auf dem großen Areal des früheren Vierkanthofes aus dem 15. Jahrhundert entstehen nun 27 Eigentumswohnungen. Hierzu wird das denkmalgeschützte Gebäude hochwertig und modern umgebaut, wobei der historische Stil erhalten bleibt. Glanzstück ist das repräsentative Herrenhaus, welches über drei großzügige Wohnungen verfügen wird. Ein innovatives Energiekonzept hebt diese Gebäude auf KfW-Effizienzhausstandard 70. Darüber hinaus werden viele Wohnungen barrierefrei ausgestattet.

Beide Berater waren maßgeblich daran beteiligt, als es darum ging, Visionen in die Realität umzusetzen. Sie haben ihre Fachkompetenz und Kundenorientierung unter Beweis gestellt, damit ihre Kunden von attraktiven Fördermitteln profitieren. 13 Kunden konnten sie mit dem Förderprogramm „Energieeffizient Sanieren“ einen äußerst attraktiven Investitionsanreiz anbieten. Durch diese Förderung haben sie sowohl ihre Kunden begeistert, wie auch zur Erhaltung denkmalgeschützter Bausubstanz und Schaffung von Wohnraum beigetragen.