VR-Zeugnisparty im AGGUA

Über 100 VR-Bank Kunden packten die Badehose ein

17.07.2018

Troisdorf: An einem sommerlichen Tag mit Temperaturen um die 30 Grad ist im Troisdorfer AGGUA  ohnehin schon viel los. Vergangene Woche vergnügten sich in den Innen- und Außenpools und auf den großen Wasserrutschen darüber hinaus über 100 Kinder und Jugendliche der VR-Bank. Die Genossenschaftsbank veranstaltete die erste „VR-Zeugnisparty“, die wie der Name schon sagt am Tag der Zeugnisvergabe in Nordrhein-Westfalen stattfand. Ab 11:00 Uhr begrüßte das Mitarbeiterteam die 7- bis 16-Jährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die neben dem regulären Angebot des AGGUAS ganz besondere Spiele wahrnehmen und an Wettbewerben teilnehmen konnten. Da gerieten die Noten – egal ob gute oder schlechte – schnell in Vergessenheit.

Los ging es gleich zu Beginn mit dem Wettrutschen auf der Riesen-Rutsche „Black Hole“. Außerdem standen Trampolinspringen, Matschoonga, Tauziehen und vieles mehr auf dem Programm. Für die Partygäste war das komplette Sportbecken im Hallenbad den ganzen Nachmittag reserviert. Dies bot – neben den Wettbewerben – ausreichend Platz zum freien Spielen und Toben im Wasser. Die Gewinner der Wettbewerbe freuten sich über Freikarten und tolle Give Aways des Schwimmbades. Darüber hinaus wurden am Ende der Veranstaltung unter allen Anwesenden fünf Sommerferientickets (Eintritt für sechs Wochen Ferien in NRW) für das AGGUA verlost.

„Ich kann den ganzen Sommer umsonst ins AGGUA“, berichtete eine 8-jährige Teilnehmerin freudestrahlend ihrer Mutter, die sie nach der Veranstaltung am Ausgang des Schwimmbades empfing. Für viele Eltern war es das erste Mal, dass sie ihre Kinder alleine zum Schwimmen gelassen haben. Aber an diesem Tag wussten sie ihre Schützlinge ja in besonders guten Händen von erfahrenen Bademeistern und VR-Bank Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.