VR-Bank on Tour

Bericht und Fotos unserer Wanderung am 31. Juli 2016

Der letzten Tag „VR-Bank on Tour“ begann mit der höchsten Teilnehmerzahl in 10 Jahren VR-Bank on Tour. 180 Wanderer erkundeten die Region rund um Troisdorf. Trotz des eher wechselhaften Wetters verloren die Wanderer nicht den Spaß. An der Mittagsrast gab es für alle leckere Gyrossuppe.
Die heutige Spende erhielt das Mehrgenerationenhaus in Troisdorf. Durch viele Einzelspenden kam insgesamt ein beeindruckender Betrag von 1.800 Euro zusammen, welchen Claudia Hoffmann, Leiterin des Mehrgenerationenhauses, von Regionaldirektor Uwe Haupt und Geschäftsstellenleiterin Mechtild Engels entgegen nahm.

Der Ausklang unserer Wanderwoche fand auf dem Gelände der Burg Wissem statt. Dort konnten die Teilnehmer Getränke und ein leckeres Stück Kuchen genießen. Ein großes Dankeschön ging an diesem Nachmittag an das Rote Kreuz, die Rhein-Sieg Rundschau und dem Rhein-Sieg Anzeiger, die Feuerwehr Spich und besonders an den Wanderclub Siegburg, welche alle zum Gelingen von „VR-Bank on Tour“ beigetragen hatten. Irmgard Jetter, Bernhard Thees, Heinz Thewald und Marianne Treder entwickelten im Vorfeld alle Wandertouren und begleiteten diese auch abwechselnd als Wanderführer.


Ein kleines Präsent erhielten auch die 18 Dauerwanderer. Klaus Bedarff, Günter Friese, Silke Gellrich, Günter Hausmann, Doris Hupperich , Elisabeth Jacob, Horst Jacob, Peter Kehlenbach, Marianne Kohnen, Beate Löbach-Neff, Jörg Maurer, Dieter Meurer, Ulrich und Annette Offel, Christiane Pohl, Brigitta Stangenberg, Klaus Wlodarczyk und Gisela Wollenweber waren alle sechs Touren mit gewandert.